Skip to main content

Deutschlands großes Portal rund um Drehmomentschlüssel!

Anzeigende Drehmomentschlüssel – die gebräuchlichsten anzeigenden Messschlüssel

Diese anzeigende Drehmomentschlüssel zeigt den Wert des Drehmoments durch eine Skala, Messuhr sowie elektronische Anzeige an. Wie bei den meisten Drehmomentschlüsseln dient ein Torsionsstab als Messantrieb oder eine Drehstabfeder. Die Verdrehungen überträgt ein Hebel auf eine Skala zum Ablesen für den Schrauber. Der Nutzer muss eigenständig das Festdrehen beenden.


Welche Eigenschaften weisen anzeigende Drehmomentschlüssel auf?

Drehmomentschlüssel Auto

Den Wert des Drehmomentes gibt bei anzeigenden Messschlüsseln eine mechanische Skala, Messuhr sowie elektronische Anzeige am Antriebsteil an. Die meisten Modelle nutzen massive Hebel und einen Torsionsstab als Antrieb. Bei dessen Verdrehung mit dem Hebel liest Du auf der gekoppelten Skale das Drehmoment ab.


Wie viel kostet ein nicht so guter bis guter anzeigender Drehmomentschlüssel?

Ein Anzeigender Drehmomentschlüssel kostet 40 bis über 1000 Euro. Trotzdem muss man sagen, dass die High End anzeigende Drehmomentschlüssel < 400€ nicht notwendig ist.

 


Wofür braucht man eine anzeigende Drehmomentschlüssel?

Einen Drehmomentschlüssel mit Anzeige brauchst Du zur Einstellung, Programmierung und Ablesung des Drehmoments.
Die einfachste Form kommt zwischen Griff und Schlüsselkopf mit einem langen Hebelarm. Er besteht aus einem Material, das sich elastisch unter einem Anzugsmoment biegt. Der zweite, kleinere Stab hat einen Indikator am Kopfende und verläuft zum Hebelarm parallel. Weil der zweite Arm ohne Belastung bleibt, verbiegt er sich nicht. Am Griffende hat er eine kalibrierte Skala angebracht, die die Biegung des Hauptarms registriert und anzeigt. Zum auslösenden Schlüsseln stoppt der anzeigende Schlüssel nicht von sich aus. Er zeigt das aktuell wirkende Drehmoment an.

 

 

Vor-und Nachteile der anzeigenden Drehmomentschlüssel!

 

Die Vorteile eines anzeigenden Drehmomentschlüssels:

  • kostengünstig.
  • dauerhaft.
  • einfach zu handhaben.

Die Nachteile eines anzeigenden Drehmomentschlüssels:

  • mechanischer Schlüssel nicht sehr genau.
  • nicht einfach beim Ablesen.
  • Schraubvorgang wird nicht automatisch beendet.

 

Fazit zum anzeigenden Drehmomentschlüssel:

Die meisten Nutzer werden einen mechanischen Drehmomentschlüssel kaufen mit einer Skala. Er ist der gebräuchlichste anzeigende Messschlüssel und der am weitesten verbreitete Schlüssel überhaupt. Das liegt vor allem am extrem simplen Aufbau mit Griff und Vierkantaufnahme sowie einem teilweise flexiblen Verbindungsrohr mit der Skala mit angebrachtem Zeiger. Mehr Kraft, mehr Biegung. Weil der Zeiger sich nicht biegt, weicht er aus von der Rohrachse und zeigt auf einer Skala den Wert der vom Schrauber aufgewandten Kraft an.

 

 

Ähnliche Artikeln, die dich interessieren könnten!

 

Drehmomentschlüssel Auto

Drehmomentschlüssel für das Auto

Hier Klicken!

Drehmomentschlüssel einstellen

Drehmomentschlüssel-einstellen

Hier klicken!

Drehmoment der alufelgen

Drehmomentschlüssel-für-die-alufelgen

Hier klicken!

Drehmomentschlüssel Fahrrad

Drehmomentschlüssel fürs Fahrrad

Hier klicken!


 

Bewerte unsere Arbeit!
[Insgesamt: 2 Durschnittlich: 3.5]